Bayle

Bayle
Bayle
 
[bɛl], Pierre, französischer Philosoph, * Carla-Bayle (Département Ariège) 18. 11. 1647, ✝ Rotterdam 28. 12. 1706; Kalvinist, vorübergehend zum Katholizismus konvertiert, 1675-81 Professor in Sedan, 1681 in Rotterdam, 1693 wegen seiner freisinnigen und skeptischen Ansichten seiner Professur dort enthoben. Mit seinem Hauptwerk, dem »Dictionnaire historique et critique«, das in Auseinandersetzung mit den Irrtümern im historischen Wörterbuch des katholischen Geistlichen Louis Moréri (* 1643, ✝ 1680) entstand und neben kürzeren Sachartikeln zu Themen der Religion, Philosophie und Geschichte umfangreiche kritische Anmerkungsteile enthält (Beispiele: die Artikel »David«, »Rorarius«), Vorbild für die Arbeit der französischen Enzyklopädisten; einer der einflussreichsten Wegbereiter der Aufklärung; Begründer einer streng quellenkrittische Geschichtsschreibung. Er bekämpfte jeden Dogmatismus und forderte unbedingte Toleranz, auch gegenüber Atheisten, sowie die Trennung von Kirche und Staat. - Gegen ihn schrieb G. W. Leibniz seine »Theodizee« (1710).
 
Werke: Dictionnaire historique et critique, 2 Bände (1696/97, deutsch P. Bayles Historische und critische Wb, 4 Bände); Critique générale de l'histoire du calvinisme de Mr. Maimbourg (1682); Système de philosophie contenant la logique et la métaphysique (1785).
 
Œuvres diverses, 4 Bände (1725-27).
 
Herausgeber: Nouvelles de la République des lettres, 7 Bände (1684-87).
 
 
E. B. Sugg: P. B. Ein Kritiker der Philosophie seiner Zeit (1930);
 E. Cassirer: Die Philosophie der Aufklärung (1932, Nachdr. 1973);
 C. B. Brush: Montaigne and B. Variations on the theme of skepticism (New York 1963);
 E. Labrousse: P. B., 2 Bde. (Den Haag 1963-64);
 H. T. Mason: P. B. and Voltaire (London 1963);
 W. Rex: Essays on P. B. and religious controversy (Den Haag 1965);
 P. Rétat: Le »Dictionnaire« de B. et la lutte philosophique au 18e siècle (Paris 1971);
 L. Weibel: Le savoir et le corps. Essai sur le »Dictionnaire« de P. B. (Lausanne 1975);
 R. Cortese: P. B., l'inquietudine delle ragione (Neapel 1981).
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BAYLE (P.) — Le Dictionnaire historique et critique de Bayle (1696) figure très souvent dans les inventaires de bibliothèques privées du XVIIIe siècle. Bayle fut en effet un des inspirateurs des Lumières. Dans cet ouvrage, l’auteur manifeste une prodigieuse… …   Encyclopédie Universelle

  • Bayle — Saltar a navegación, búsqueda Bayle hace referencia a: Pierre Bayle, filósofo y escritor francés; Antoine Bayle, psiquiatra francés; Jean Michel Bayle, un piloto francés de motociclismo; George A. Bayle Jr., el primer comerciante de la… …   Wikipedia Español

  • Bayle — ist der Familienname folgender Personen: Antoine Laurent Bayle (1799–1858), französischer Mediziner und Gehirn Pathologe François Bayle (* 1932), französischer Komponist und Musiktheoretiker Gaspard Laurent Bayle (1774–1816), französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • BAYLE (F.) — BAYLE FRANÇOIS (1932 ) L’originalité de la démarche de Bayle tient en ceci que toute son activité musicale se déploie autour de la musique électro acoustique ou, plus exactement, suivant une expression qui lui est personnelle, est vouée à… …   Encyclopédie Universelle

  • Bayle — can refer to: *A position in Medieval France similar to that of a bailiff. *François Bayle, a French composer of acousmatic music. *Jean Michel Bayle, a French motorcycle racer. *Pierre Bayle, a philosopher. *George A. Bayle Jr., first to market… …   Wikipedia

  • Bayle — Bayle, Antoine Bayle, Pierre …   Enciclopedia Universal

  • Bayle — (spr. Bähl), 1) Franç., geb. 1622 zu Toulouse, war Professor der Physik an der Universität u. Arzt daselbst u. st 1709 Er schr. u.a.: Institutiones physicae. Toul. 1700, 3 Bde.; Opuscula, ebd. 1701, u. (Opera omnia. ebd. 1701, 4 Bde. 2) Pierre,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bayle [1] — Bayle (spr. bǟl ), s. Bordeauxweine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bayle [2] — Bayle (spr. bǟl ), Pierre, einer der einflußreichsten philosophisch theologischen und kritischen Schriftsteller Frankreichs, gewöhnlich als Skeptiker bezeichnet, geb. 18. Nov. 1647 zu Carlat in Languedoc als Sohn eines reformierten Predigers,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bayle — (spr. bähl), Pierre, franz. Philosoph, geb. 18. Nov. 1647 zu Carla, seit 1681 Lehrer der Philosophie in Rotterdam, 1693 infolge seiner freisinnigen Lehren abgesetzt, gest. 28. Dez. 1706, eröffnete den Kampf der Aufklärung gegen kirchlichen… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”